Katalog der 46. HSS
Thurnau 2019
Katalog GIMPELSCHAU 2019.pdf (315.99KB)
Katalog der 46. HSS
Thurnau 2019
Katalog GIMPELSCHAU 2019.pdf (315.99KB)



 14.November 2019

 

Unsere 46. Hauptsonderschau in Thurnau war wieder ein 

toller Erfolg 

 

Unsere HSS 2019 fand am 9. und 10.11.19 mit 650 Gimpeltauben in 30 Farbenschlägen als 46. Deutsche Gimpeltaubenschau beim KTZV Thurnau statt. 56 Züchter präsentierten ihre Tiere den 9 Preis- und Sonderrichter. Diese konnten 21 mal die Note V 97 Pkt. und 54 mal die Note hv 96 Pkt. vergeben. Das begehrte Gimpelband errangen die Züchter G. Nerreter (Kupfer Schwarzfl.), H. Hamberger (Kupfer Schwarzfl.), J. Winkler (Kupfer Schwarzfl. m. w. Schw.), J. Winkler (Kupfer Schwarzfl. Weißkopf), M. Demeur (Kupfer Weißfl. m. B.), W. Rüger (Kupfer Blaufl. o. B.), M. Demeur (Kupfer Blaufl. m. w. B.), G. Schützendübel (Kupfer Blaufl. m. w. Schw. u. schw. B.), G. Garnreiter (Gold Schwarzfl.), M. Franta (Gold Schwarzfl. m. w. Schw.), F. Overdiek (Gold Weißfl. m. B.) und C. Kretschmer (Gold Blaufl. o. B.).



 

Das beste 1,1 jung Paar stellte G. Nerreter. Den Jugendpokal errangen Luis und Xaver Koppe. Zuchtpreise gingen an folgende Züchter: G. Nerreter Kupfer Schwarzfl. 384 Pkt., M. u. H-W. Köhler Kupfer Weißfl. 380 Pkt., W. Rüger Kupfer Blaufl. 380 Pkt., G. Garnreiter Gold Schwarzfl. 384 Pkt., D. Bähring Gold Weißfl. 384 Pkt., K. Jaacks Gold Blaufl. 380 Pkt., H. Lang Seltene 380 Pkt., D. Zentgraf Schwarzfl. m. w. Schw. 373 Pkt., C. Kretschmer Blaufl. m. w. Schw. 375 Pkt., F. Luhn Weißkopf u. weißplattig 379 Pkt., K. Letzerich weißbindig 380 Pkt., Jugend: L. u. X. Koppe 373 Pkt. In der Arbeitsgruppe Süd wurde G. Nerreter (Kupfer Schwarzfl.) mit 575 Pkt. Meister. Den Zuchtpreis erhielt G. Garnreiter (Gold Schwarzfl.) mit 573 Pkt. Meister in der Arbeitsgruppe Mitte/West wurde bei den Kupfergimpel S. Felter und bei den Goldgimpel V. Kraft.

In der JHV wurde der verstorbenen Zfr. gedacht und einige verdiente Mitglieder mit der VDT-Nadel geehrt. In den verschiedenen Berichten wurden Ereignisse des vergangenen Jahres, die Mitgliederentwicklung, der Zuchtstand, die Einteilung der SR und die Kassenlage erläutert. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Eine Satzungsänderung zum Datenschutz wurde vorgestellt und beschlossen sowie einige Termine festgelegt. 



Wie bereits schon länger angekündigt, kandidierte Volker Kraft nach 15 jähriger Vereinsführung aus persönlichen Gründen nicht mehr für dieses Amt. Einstimmig wurde Hubert Blim als neuer 1. Vorsitzender gewählt. Er bedankte sich bei Volker Kraft für die langjährig geleistete Arbeit im SV und übergab ihm einen Präsentkorb. Weiter wurden wieder bzw. neu gewählt: Marnicq Demeur Zuchtw.; Siegfried Felter 1. Schriftf.; Adelbert Knobloch 2. Schriftf.; Bernhard Unger Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit. Dank gilt dem KTZV Thurnau und den beiden AL Werner Rüger und Konrad Hösch, die von dem 1. Vorsitzenden einen Gimpelteller erhielten. Die nächste HSS findet wieder in Thurnau am 20. und 21.11.2020 statt.

 

Text: B. Unger Öffentlichkeitsarbeit                                   Fotos: Helbig/Winkler


**********************************************************************************************



    Einladung zur 46. Deutschen Gimpeltaubenschau am 09. + 10.November 2019 in Thurnau 

Dieter Ganzleben Halle, 95349 Thurnau, Am alten Sägewerk 7        

      

Liebe Züchterfrauen und Zuchtfreunde,


der Kleintierzuchtverein Thurnau und Umgebung und die Gruppe Süd im SV der Gimpeltaubenzüchter möchten Euch alle zur Hauptsonderschau der Gimpeltauben nach Thurnau in die Dieter Ganzleben Halle einladen.

Jetzt bereits schon zum 8. Mal findet eine Spezialschau unserer schönen Farbentaube

hier in Thurnau statt, davon jetzt schon zum vierten Mal in der Dieter Ganzleben Halle,

die den meisten bekannt sein dürfte.

Je nach Meldezahl werden wir den Aufbau entweder 1- oder 2- reihig vornehmen.

Ein Tierverkauf ist vorgesehen. Sollten sich hier Änderungen ergeben, werden diese mit

dem B – Bogen mitgeteilt.

Für alle Gäste werden wir wieder ein Rahmenprogramm vorbereiten. Für die Dauer der

Ausstellung werden in der Halle Speisen und Getränke zu vernünftigen Preisen angeboten.

Als Übernachtungsmöglichkeit steht der Landgasthof Opel in Himmelkron zur Verfügung.

Entfernung vom Gasthof zur Ausstellungshalle 22 Km, alles Autobahn. Die Fahrtzeit beträgt

weniger als 10 Minuten. Zur Ausstellungshalle Autobahnabfahrt Thurnau – Ost benutzen,

gleich Richtung Industriegebiet Thurnau Ost 2 fahren. ( der Taube folgend )

In Himmelkron können alle zu vernünftigen Preisen untergebracht werden. Außerdem finden hier auch die Jahreshauptversammlung und der Züchterabend statt.

Die Zimmerreservierungen bitte möglichst bis Mitte September in Eigenregie durchführen,

da der Gasthof nur bis zu diesem Zeitpunkt die Zimmer für uns frei hält.

Sollte jemand in Thurnau oder Umgebung übernachten wollen, kann er dies natürlich in

Eigenregie tun.

Wir hoffen und wünschen, dass sich die Europäische Gimpeltaubenfamilie in unserer schönen Töpfergemeinde wohlfühlen wird und würden uns über ein tolles Meldeergebnis

freuen.

Die Ausstellungsleitung

       

            

Übernachtungsmöglichkeit:

   

Landgasthof Opel

Lindig 2,

95502 Himmelkron


Tel. 09227/5143

Fax 09227/73242

E –Mail info@gasthof-hotel-opel.de


Zimmerpreise: EZ 45.- €

DZ 67.- €


Bevor Sie melden, bitte erst lesen !


Ausstellungsordnung:


1. Maßgebend für die Schau sind die allgemeinen Ausstellungsbestimmungen (AAB) des

BDRG , soweit diese nicht durch Sonderbestimmungen ergänzt werden.


2. Meldeschluss ist Freitag, der 11.Oktober 2019. Der Meldeschluss ist dringend einzu-

halten, damit nachfolgende Arbeiten ordnungsgemäß ausgeführt werden können.


3. Einlieferung: Do. 07.11.2019 ab 14 Uhr

Bewertung: Fr. 08.11.2019

Eröffnung der Schau: Sa. 09.11.2019 um 10 Uhr

Ende der Schau: So. 10.11.2019 um 13 Uhr


4. Wenn mehr als 25 Tiere in der Jugendklasse gemeldet werden, wird der Schau eine

Jugendschau angegliedert, mit reduziertem Standgeld und vollem Preisgeld. In der

Jugendschau sind nur Jugendringe zugelassen. Jugendliche, die außerdem in der

allgemeinen Schau mit Seniorenring ausstellen wollen, können das mit separater Meldung und vollem Standgeld tun.


5. Einsendung der Meldebogen an:


Werner Rüger

Tannfeld 68

95349 Thurnau


Tel. 09271/9079900

E-Mail: wernerrueger@t-online.de


6. Ausstellungsgebühren:

Das Standgeld beträgt je Tier 6,50 €

Für Jugendschau 3,00 €

Für Verkaufsschau (nur 1 Tier je Käfig ) 2,00 €

Katalog und Unkosten 8,00 €


7. Das Standgeld ist mit Abgabe der Meldung einzuzahlen. Meldungen für die das Standgeld

bei Meldeschluss nicht vorliegt werden zurückgewiesen.


An: KTZV Thurnau

Bank: Sparkasse Kulmbach-Kronach

IBAN: DE21 7715 0000 0000 6863 11

BIC: BYLADEM1KUB

Kennwort: Hauptsonderschau


8. Verkauf (sofern vom Amtstierarzt genehmigt ) Vom Verkauf werden 15 % Provision

einbehalten. Bei Unstimmigkeiten gilt der Eintrag auf dem A – Bogen.

Sollten Verluste an Tieren durch Verschulden der AL entstehen, so wird hierfür jeweils

ein Betrag von 25,00 € vergütet. 


9. Der Verkauf beginnt nach der offiziellen Eröffnung und endet am Sonntag,

den 10.11.2019 um 11.00 Uhr.


10. Preise: Neben allen gestifteten Preise, Ehrenbändern und Ring – Z des SV, je 1 großer

Preis pro Preisrichter. Weiterhin werden auf je 10 Tiere 1 E a 8,00 € und 2 Z a 4,00€

vergeben. Dies gilt gleichermaßen für die Jugendschau.


11. Veterinärrechtliche Bestimmungen:

Für alle Tiere besteht Impfzwang gegen Paramyxovirose. Die Impfung muss mindestens

21 Tage und darf höchstens ein halbes Jahr in Abhängigkeit des Impfstoffes zurückliegen

Die Impfbescheinigungen ( Originale, keine Kopien ) und Ringkarten sind bei der

Einlieferung vorzulegen. Sollten weitere veterinärmedizinische Bescheinigungen erforderlich sein, so ist dies auf dem B – Bogen angegeben.

Zusätzlich ist die Registriernummer des Bestandes auf dem A – Bogen anzugeben.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Schau im Landkreis Kulmbach geltenden Veterinärbestimmungen.


12. Der Aussteller stimmt der Veröffentlichung und Weitergabe seiner Daten, insbesondere

seines Namens, der Adresse und Telefonnummern sowie getätigten Bildern ausdrücklich

zu. Mit Abgabe des unterschriebenen Meldebogens erklärt sich der Aussteller mit dieser

Ausstellungsordnung ausdrücklich einverstanden und verzichtet auf den ordentlichen

Rechtsweg im Falle von Streitigkeiten.

Reklamationen müssen bis spätestens 31.12.2019 der Ausstellungsleitung vorliegen.


Die Ausstellungsleitung

  Rahmenprogramm:


Donnerstag, 07.11.2019

ab 14 Uhr Anreise und Einlieferung. Imbiss sowie Kaffee und Kuchen im Bewirtungsraum

der Ausstellungshalle.

Freitag, 08.11.2019

Bewerten der Gimpeltauben

Ca. 10.00 Uhr ab Ausstellungshalle, Fahrt nach Feulersdorf. Dort Besichtigung eines

Gewächshauses für Tomaten, Gurken und Paprika. ( Boss – Gemüse, einer der größten Gemüsebauern Frankens )

Anschließend Mittagessen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Thurnau, Besichtigung des

Schlosses mit Führung. Danach Kaffeetrinken in Thurnau.

Gegen 17 Uhr Rückkehr zur Ausstellungshalle.

Der Abend steht zur freien Verfügung.

Samstag, 09.11.2019

10.00 Uhr „Offizielle Eröffnung“ der 46. Deutschen Gimpeltaubenschau

15.30 Uhr Jahreshauptversammlung im Landgasthof Opel in Himmelkron

19.30 Uhr Züchterabend im Landgasthof Opel in Himmelkron

Sonntag, 10.11.2019

kein offizielles Programm

ab 11.00 Uhr Mittagessen in der Halle möglich

ab 13.00 Uhr Ausgabe der Tiere – Heimreise